Nachrichten aus dem Bereich Kultur

historische gezeichnete Abbildung einer kulinarischen Feier in einem großen Schankraum. Text "Tag der Archive" in weißer Schrift auf blauem Grund.
© Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e. V.
Nachricht vom 16. Februar 2024

„Tag der Archive“ auch in Esslingen

Am Wochenende ins Stadtarchiv? Am Samstag, 2. März 2024 ist das in Esslingen möglich! Zum bundesweit stattfindenden „Tag der Archive“ öffnet auch das Stadtarchiv Esslingen am Neckar seine Türen, um mit geführten Rundgängen Interessierten nahe zu bringen, was Archivarbeit ist, die sich natürlich rund um die historischen Dokumente – die Archivalien – dreht. 
gemaltes Bild in Gouache-Farben zeigt den Hafenmarkt mit Gelbem Haus
Ausschnitt aus: Carl Heß (1831-1874): Hafenmarkt mit Gelbem Haus, Gouache. © Städtische Museen Esslingen, Foto: Michael Saile
Nachricht vom 12. Januar 2024

Neue Ausstellung „Ein Abriss. 800 Jahre Gelbes Haus“

Das Gelbe Haus mit seinem Wohnturm aus dem 13. Jahrhundert ist eines der ältesten Gebäude in Esslingen am Neckar. Dem Bauwerk und den Menschen, die dort lebten, ist die neue Ausstellung „Ein Abriss. 800 Jahre Gelbes Haus“ gewidmet. Sie ist vom 28. Januar bis 3. November 2024 im Stadtmuseum im Gelben Haus zu sehen.
Mann malt Kreidestrich auf Tafel. Darüber steht "Einen aufgeschobenen Kaffee bitte".
Bürgermeister Yalcin Bayraktar kauft im Café der Stadtbücherei Esslingen einen „aufgeschobenen Kaffee“. 
Nachricht vom 10. Januar 2024

„Aufgeschobener Kaffee“ in der Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Esslingen ist seit vielen Jahren ein Ort, an dem es sich die Bürger:innen gemütlich machen und verweilen können. Beim Schmökern in Zeitschriften und Büchern oder beim Beobachten des geselligen Treibens in der Bücherei gehört für viele eine Tasse Kaffee dazu. Da sich nicht alle Besucher:innen einen Kaffee leisten können, gibt es nun die Möglichkeit eines „aufgeschobenen Kaffees“. 
ein Mann und vier Damen stehen nebeneinander vor einer Wand
© Ludwigsburg Museum
Nachricht vom 29. November 2023

Große Gefühle! Kooperation der Museen Esslingen und Ludwigsburg

Die Städtischen Museen Esslingen und das Ludwigsburg Museum im MIK kooperieren in den Jahren 2024 und 2025 und gestalten gemeinsam eine Mitmach-Ausstellung für Familien und Kinder. Am Freitag, 13. Oktober unterschrieben die Kulturamtsleiterinnen Alexa Heyder und Wiebke Richert im Ludwigsburg Museum einen Kooperationsvertrag für ein gemeinsames Ausstellungsprojekt mit dem Titel „Große Gefühle“. Nach dem Austausch der Verwaltungsspitzen und Gemeinderäte aus beiden Städten wird ein erstes Projekt im Kulturbereich umgesetzt.
Da Shi, Ein reines Land, Öl auf Leinwand, 2023 (Ausschnitt) © Da Shi
Nachricht vom 03. November 2023

Rahmenprogramm zu »Area of Effect«

Zur Ausstellung „Area of Effect”, in der die Meisterschüler:innen des Weißenhofprogramms der Kunstakademie Stuttgart ihre Werke zeigen, präsentiert die Villa Merkel, Galerie der Stadt Esslingen, ein vielseitiges Programm für unterschiedliche Altersgruppen. Alle Veranstaltungen sind kostenlos, zu entrichten ist lediglich der reguläre Eintritt (4 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, Familien 7 Euro).